Kältetherapie - Unsere Eisbox

nb-cryo nb-cryo

Kältetherapieanwendungen des ganzen Körpers, sind derzeit der Trend. Insbesondere in den USA und immer weiter in Europa und Deutschland vertreten.

 

Immer mehr Hobby-, Leistungs-, und Profisportler aus den Bereichen Fußball, Boxen, Basketball, Triathleten, Bodybuilder uvm. haben die Eisbox für sich entdeckt.

 

Anwender berichten über positive Ergebnisse und Erfahrungen in den Bereichen von Body-Shaping (Hautstraffung und der Behandlung von Cellulitis), Unterstützung bei Ernährungsumstellungen, Regeneration, Leistungssteigerung bis hin zum Anti-Aging.

nb-cryo nb-cryo

Die Funktion unserer Kältebox

 

Die Anwendung wird in einer ca. 2 Meter großen und nach oben geöffneter Kammer durchgeführt.

 

Der gesamte Körper wird während der Anwendung für etwa 2-3 Minuten einer Kälte von -110 bis -150°C ausgesetzt. Die Kälte wird hierbei durch verdampfenden Stickstoff erzeugt.

Die abgekühlte Luft verliert dabei ihre Feuchtigkeit und ist somit sehr trocken, weshalb die Anwendung sehr gut erträglich ist und nicht als unangenehm empfunden wird.

 

Nach der Anwendung in der Eisbox fühlt man sich aktiver, vitaler und ist nicht körperlich beeinträchtigt.

 

Die verschiedenen Köpersysteme sind danach für ca. 4-6h angeregt und aktiver und verbrennen auch nach der Anwendung diverse Kalorien.

Der Körper sei danach für ca. 6 Stunden angeregt und verbrenne viele Kalorien.

 

Anwendungsgebiet:

 

Medizinisch

  • Behandlung von Schmerzen
  • Verbesserungen bei Tinnitus - Erkrankungen
  • rheumatische Erkrankungen wie rheumatoide Arthritis, M. Bechterew, Psoriasis-Arthritis, aktivierte Arthrosen uvm.
  • chronische Schmerzkrankheiten wie Fibromyalgie
  • Sehnen- und muskulärer Rückenschmerz, nichtentzündliche Myalgien, Myositis u.a.
  • Entzündliche und juckende Dermatosen wie Psoriasis und Neurodermitis
  • Verschiedene Autoimmunerkrankungen
  • Stumpfe Traumen, postoperative Ödeme
  • Verbesserung der Wirksamkeit von physikalischen Therapiemaßnahmen
  • Verbesserung bei Schlafstörungen

 

Leistungssport

 

  • Leistungssteigerung durch Hochregulation des zentralen Aktivitätsniveaus
  • Beschleunigtes Regenerationspotential
  • Ökonomisierung des Energiehaushalts

 

Kosmetisch

  • Verbesserungen in den Bereichen der Körperstraffung
  • Verbesserung der Cellulite – Reduktion
  • Unterstützung der Kalorienverbrennung
  • Verbesserung der Durchblutung = Reduktion von Krampfadern, Besenreiser, usw.
  • Verbesserung von Anti-Aging
  • Steigerung des Wohlbefindens
  • Steigerung der Vitalität
  • Durch Endorphinausschüttung = Steigerung der Glücksgefühle

 

Psychisch

 

  • Stressabbau und Regeneration
  • Steigerung der Leistungsbereitschaft
  • Verbesserung von Schlafstörungen möglich
  • Verbesserung bei Depressionen
  • Verbesserung von Müdigkeit

Bei folgenden Erkrankungen muss auf die Tiefkältetherapie verzichtet werden

 

    Arterielle Durchblutungsstörungen

    Raynaud-Syndrom („Weißfinger-Syndrom“)

    Kälte-induzierte Immunerkrankungen

    Unzureichend eingestellter Bluthochdruck

    Schwere Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Herzschrittmacher

    Offene Verletzungen, Geschwüre, bakterielle – und Viruserkrankungen

Aufgrund rechtlicher Bestimmungen sind wir als Anbieter innovativer Verfahren verpflichtet, jedes mit deren Anwendung verbundene Erfolgsversprechen auszuschließen.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt